Fotolia_2844814_XSFotolia_5573101_XS Wellness:

Erholung und Stressabbau - Entspannungstechniken für einen stressreduzierten Alltag. Wellness für Körper, Geist und Seele.

 

Kneipp-Kuren

Sebastian Kneipp
5 Elemente der Kneipp-Kuren
Anwendung Kneipp-Kuren
Wo macht man Kneipp-Kuren
Wirkung der Kur
 

Wellness für´s Aussehen

Wellness für´s Gesicht
Wellness für´s Haar
Wellness für die Hände
Wellness fürs die Füße
 

Wellness für Fitness

Bauchübungen
Dehnübungen
Poübungen
Rückenübungen
 

Impressum

 

 

 

 

 

 
Anwendung der Kneipp-Kuren

Das allgemeinste, vorzüglichste und erste Heilmittel für den menschlichen Körper ist das Wasser. Sebastian Kneipp entwickelte ein heute sehr anerkanntes Heilverfahren aus verschiedenen Anwendungen mit Wasser wie zum Beispiel Güsse, Waschungen, Wickel, Dampfanwendungen und Bäder. Wenn allerdings das Herz-/Kreislaufsystem nicht vollkommen fit ist, sollte man in jedem Fall vor einer dieser Anwendungen einen Arzt konsultieren. Kneipp-Kuren werden in spezeillen Wellnesshotels oder Kurhotels angeboten

 

Regeln für eine Kneipp-Kur

Man sollte sich Zeit für die Anwendungen nehmen und danach warm eingepackt ein wenig ruhen.

Kneipp-Anwendungen sollten weder mit vollen noch mit ganz leerem Magen gemacht werden.

Eine Stunde vor und eine nach der Anwendung sollte man keine Zigaretten rauchen und auch keinen Alkohol trinken und man sollte immer für warme Füße sorgen. Das Badezimmer sollte während der Anwendungen eine Zimmertemperatur von 20° C aufweisen können und man sollte auch ein Badethermometer benutzen, um die Temperatur richtig bestimmen zu können. Gesichtsgüsse sollten eine Temperatur von 16 bis 18 °C haben, kalte Güsse benötigen nur eine Temperatur von 10 bis 12 °C generell sollte man bei Kneipp-Anwendungen immer erst mit warmem Wasser anfangen und mit kaltem Wasser beenden.

 

 

 

Noch ein paar Tipps

Wenn man eine Kneipp-Kur als Wellness daheim in seinen eigenen vier Wänden machen möchte, sollte man sich vorher genauestens informieren. Hierzu findet man in Buchgeschäften oder aber auch im Internet ausreichend Literatur zur Information. Wenn man direkt nach dem Aufstehen die anregende Wirkung der Kneipp-Kuren genießen möchte, sollte man sich direkt aus dem Bett kommend mit eiskaltem Wasser waschen und es genießen. So kann man wesentlich munterer und besser gelaunt in den Arbeitstag starten. Ganz nebenbei ist es auch eine sehr gute Stärkung für die eigenen Abwehrkräfte.

Hier noch einmal die wichtigsten Anwendungen im Überblick, die in den Kneipp-Kuren ihre Anwendung finden. Es gibt Güsse, Bäder (Heublumenvollbad), Armbäder, Wechselfußbäder, Waschungen, Wickel in warm und in kalt, Heublumenwickel und noch vieles mehr. Die Wickel können an den Armen, Beinen, Waden und Brust angewendet werden und haben je nach Art und Stelle der Anwendung einen anderen heilenden Effekt.